FAQ

OneTwoEnergy ist ein digitaler Marktplatz für Energieeffizienznachweise. Hier finden sich Anbieter und interessierte Käufer und können die Transaktion an Ort und Stelle abwickeln.

Ein Energieeffizienznachweis ist ein Nachweis dafür, dass eine Energieeffizienzmaßnahme im Sinne des österreichischen Energieeffizienzgesetzes gesetzt wurde.

Dieser Nachweis besteht aus einer Sammlung von Dokumenten, die die Maßnahme belegen. Das Gesetz sowie das aktuelle Methodendokument regeln, welche Dokumente für den Nachweis erforderlich sind.

Auf OneTwoEnergy kann jeder teilnehmen, der einen Energieeffizienznachweis ab 100 kWh kaufen oder verkaufen möchte.
Um einen Energieeffizienznachweis verkaufen zu können, müssen Sie der Verfügungsberechtigte sein.

Einfach kostenfrei registrieren und loslegen.

Das Energieeffizienzgesetz verpflichtet Energielieferanten dazu, jährlich Energieeffizienzmaßnahmen im Ausmaß von 0,6% des Vorjahresenergieabsatzes zu setzen. 40% davon sind durch Maßnahmensetzungen bei Haushalten im Wohnbereich nachzuweisen (oder auch im Mobilitätsbereich für Energielieferanten, die Endverbraucher im Mobilitätsbereich beliefern). Dieser Verpflichtung können die Lieferanten auf verschiedene Art und Weise nachkommen. Die Maßnahmen können im eigenen Unternehmen, bei den eigenen Endkunden sowie bei anderen Endkunden gesetzt werden. Des Weiteren besteht die Möglichkeit einer Ausschreibung dieser Maßnahmen oder auch der Leistung einer Ausgleichszahlung. Zusätzlich ist es aber auch möglich, den Nachweis für eine Maßnahme durch Erwerb beim Verfügungsberechtigten zu erlangen. Für diese Variante wurde dieser digitale Marktplatz für Energieeffizienznachweise geschaffen.

Die Bewertung von standardisierten Energieeffizienzmaßnahmen und die gesetzlichen Dokumentationserfordernisse sind dem aktuellen Methodendokument hier zu entnehmen.

Wenn Sie sich dennoch unsicher sind, oder eine individuelle Energieeffizienzmaßnahme (keine allgemein gültigen Bewertungsmethoden) zum Verkauf anbieten wollen, können Sie einen zertifizierten Dritten mit der Bewertung Ihrer Maßnahme bzw. Prüfung Ihrer Dokumente beauftragen.
OneTwoEnergy vermittelt Ihnen gerne einen Energieauditor aus unserem Preferred-Partner-Pool. Anfrage an: office@onetwoenergy.at

Der Zugang zum Marktplatz ist kostenlos. Somit kann sich jeder unverbindlich registrieren und sich den Marktplatz sowie die aktuellen Angebote ansehen.

Bei jeder Transaktion fällt eine Transaktionsgebühr in der Höhe von 5% des Nettokaufpreises (zzgl. 20% USt.) für beide Parteien an.

Die Transaktionen auf OneTwoEnergy werden über ein Treuhandkonto abgewickelt. Erst wenn der Kaufpreis für den Energieeffizienznachweis darauf eingelangt ist, werden die Dokumente bereitgestellt.
Dadurch wird ein hohes Maß an Sicherheit und eine reibungslose Abwicklung der Zahlungsvorgänge gewährleistet.
Die Datensicherheit wird durch ein a-Trust-Zertifikat gewährleistet.

OneTwoEnergy ist ein Unternehmen der Blue Minds Company.
Geschäftsführerinnen sind Eveline Steinberger-Kern und Gudrun Pelinka.
Das OneTwoEnergy Team

Sowohl das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (BMWFW) als auch die nationale Energieeffizienz-Monitoringstelle bieten auf deren Homepage einige Informationen zum Energieeffizienzgesetz an.

BMWFW

Energieeffizienz-Monitoringstelle

Für standardisierte Energieeffizienzmaßnahmen gibt es eine klare Berechnungsmethode bzw. definierte Defaultwerte für die damit erzielten Energieeinsparungen. Diese finden sich im aktuellen Methodendokument sowie in der Richtlinienverordnung.

Individuelle Maßnahmen sind vom Methodendokument und der RL-VO nicht erfasst und unterliegen somit keiner festgelegten Berechnungsmethode. Sie müssen daher individuell berechnet werden. Ziel ist hierbei, dass Akteure durch intelligente Lösungen die Möglichkeit haben, mit eigenen Projekten einen Beitrag zur Erreichung der nationalen Energieeffizienzziele zu leisten. Einsparungen müssen hier mittels Untersuchungen und Messungen bzw. durch ein Gutachten belegt werden.

Um unseren Usern einen noch umfassenderen Service zu bieten, wird die Plattform ständig weiter ausgebaut. In der zweiten Phase wird es ein Verwaltungstool geben, welches das einfache Management von Nachweisen gewährleistet. Damit können Benutzer etwaige Fehlmengen in ihrer Verpflichtung identifizieren, die Aufteilung der Maßnahmen nach Kategorien überwachen und Empfehlungen bzgl. des Portfolios einholen.

Da das Methodendokument ständig erweitert wird, soll OneTwoEnergy auch eine Plattform bieten, auf der sich Akteure zusammenschließen und sich gemeinsam für die Anrechnung neuer Maßnahmen einsetzen können. Durch einen Zusammenschluss mehrerer Akteure kann nicht nur der damit verbundene Aufwand fair aufgeteilt werden, sondern die Einreichung bekommt durch die Anzahl der Antragsteller auch eine höhere Priorität gegenüber der zuständigen Stelle.